Willkommen auf der Website des Lyssach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Lyssach

bfu-Sicherheitstipp "sicherer Motorrad fahren - Defensiv fahren heisst überleben"

Weiterführende Informationen http://www.bfu.ch

Mit dem Roller zur Arbeit, auf dem Chopper über den Pass oder mit der Sportmaschine in die Ferne – egal, mit welchem Motorrad man unterwegs ist, das Unfallrisiko fährt leider auch mit. Wer defensiv fährt, ist im Vorteil. Die BFU hat die wichtigsten Tipps.

BS: Sicherheit beginnt schon beim Kauf

Vor dem Kauf sollten Sie unbedingt herausfinden, welche Maschine hinsichtlich Grösse, Gewicht und Schwerpunkt, Sitzposition, Leistung sowie Fahrverhalten optimal zu Ihnen passt. Am besten lassen Sie sich beraten und vergleichen verschiedene Modelle.

Wichtig zu wissen: Kaufen Sie ein Motorrad mit ABS (Anti-Blockier-System). Zwar ist ABS bei neuen Motorrädern gesetzlich vorgeschrieben, doch es sind noch immer viele ältere Modelle ohne ABS unterwegs, die oft Occasion zum Verkauf stehen. Motorräder mit ABS haben einen deutlich kürzeren Bremsweg, zudem nimmt auch die Sturzgefahr klar ab.

Das Rezept: risikobewusst und defensiv fahren

Bei Unfällen sterben in der Schweiz jedes Jahr rund 60 Bikerinnen und Biker, über 1000 verletzen sich schwer. Dabei ist es keineswegs so, dass die Motorradfahrer die Hauptverantwortung tragen. Wenn ein Töff mit einem Motorfahrzeug kollidiert, ist der Biker bloss in knapp einem Drittel der Fälle allein dafür verantwortlich.

Im Strassenverkehr sind Motorradfahrer aufgrund ihrer schmalen Silhouette nicht immer sofort sichtbar. Insbesondere an Kreuzungen und Einmündungen werden sie häufig von Auto- und Lastwagenfahrern übersehen.

Die gute Nachricht: Motorradfahrer können viel zu ihrer eigenen Sicherheit beitragen, indem sie vorausschauend und defensiv fahren. Zentral sind dabei eine angemessene Geschwindigkeit und das konsequente Einhalten der Verkehrsregeln. Blickkontakt und Bremsbereitschaft an Kreuzungen und Einmündungen helfen zusätzlich, Kollisionen zu verhindern.

Saisonstart: Motorrad checken

Bevor es an den warmen Tagen im Jahr wieder über die Pässe geht, sollte der Zustand von Motorrad und Ausrüstung geprüft werden: Pneus, Bremsen, Kette, Lichtanlage und das Cockpit.

Als Biker müssen Sie nach dem Winter auch erst wieder ein Gefühl für Ihren Töff bekommen und sich an die Strasse herantasten. Starten Sie mit kurzen Ausfahrten in die neue Saison – so können Sie das Kurvenfahren und Bremsen wieder richtig üben.

Die 5 wichtigsten Tipps

  • Vorausschauend und defensiv fahren
  • Immer damit rechnen, übersehen zu werden
  • Kurven nicht schneiden und regelmässig richtiges Bremsen üben
  • Schutzausrüstung auch auf kurzen Strecken tragen
  • Motorrad mit ABS (Anti-Blocker-System) fahren

 

 

 

 



Datum der Neuigkeit 1. Juni 2020