http://www.lyssach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1188722&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
28.10.2021 09:45:11


bfu-Sicherheitstipp "Der Frühling lockt- So werden Garten und Zuhause sicher aufgefrischt"

Weiterführende Informationen http://www.bfu.ch

Egal, ob das schlechte Gewissen oder die neu erwachten Lebensgeister einen antreiben: Der Frühlingsputz und der Frühlingsschnitt im Garten gehören für viele jedes Jahr dazu. So putzen und gärtnern Sie sicher.

Beim Putzen und Gärtnern brauchts früher oder später eine Leiter. Wichtig: Drinnen eine standsiche-re Trittleiter mit Sicherheitsbügel verwenden. Die Anstellleiter draussen muss auf einer ebenen Fläche sicher stehen. Steht die Leiter an einem Baum: das obere Ende an einem Ast fixieren.

Bei der Schutzausrüstung sind rutschsichere, ge-schlossene Schuhe drinnen und draussen Pflicht. Je nach Arbeit sind zusätzlich Schutzhandschuhe, Schutzbrille, Gehör- oder Atemschutz sinnvoll.

Bei grösseren Putz- und Gartenprojekten am besten die Arbeiten auf mehrere Tage aufteilen – und re-gelmässig Pausen machen. Hektik ist Gift für die Sicherheit.

Apropos «Gift»: Vorsicht bei ätzenden Putzmitteln und Gartenchemikalien. Hier kommen Schutzhand-schuhe, -brille und -maske zum Einsatz. Die Mittel nach getaner Arbeit sicher verschlossen und für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Und noch etwas zum Thema «Strom»: Beim Putzen darauf achten, dass sich Wasser und Stromanschlüsse nie begeg-nen. Und wer elektrische Gartengeräte verwendet, schaltet am besten einen FI-Schutzschalter dazwischen – der schützt vor Stromschlägen.

Die wichtigsten Tipps

Noch mehr Tipps für sicheres Putzen und Gärtnern finden Sie auf bfu.ch/putzen und bfu.ch/gaertnern.



Datum der Neuigkeit 1. Apr. 2021
  zur Übersicht