http://www.lyssach.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1231690&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
28.10.2021 10:16:32


bfu-Sicherheitstipp "Sicher auf zwei Rädern - E-Bike, Velo und Motorrad"

Weiterführende Informationen http://www.bfu.ch

Gerade wenn es wieder wärmer und schöner wird, macht Fahren auf zwei Rädern besonders Spass. Für alle Motorradfahrerinnen, Velo- und E-Bike-Fahrer sind hier die wichtigsten Sicherheitstipps der BFU zusammengefasst.

Auf zwei Rädern gibts keine Knautschzone. Es gibt fast nichts, das Motorradfahrer, E-Bike- oder Velofahrerinnen schützt. Das Risiko ist gross, dass es bei einem Unfall richtig weh tut.

 

Deshalb: Vorausschauend und defensiv fahren – und es gar nicht erst zu einem Unfall kommen lassen. Das heisst auch, damit zu rechnen, übersehen zu werden. Ein E-Bike, Motorrad oder Velo ist nicht so gross wie ein Auto. Im Zweifelsfall ist es besser, auf das Vor-trittsrecht zu verzichten.

 

Wer sich gut sichtbar macht, reduziert das Unfallrisi-ko zusätzlich. Das heisst: Helle Kleidung und reflektie-rende Materialien tragen, am besten gleich eine Leuchtweste. Und immer mit Licht fahren – auch am Tag. Der Töff- oder Velohelm gehört natürlich bei jeder Fahrt auf den Kopf.

 

Übrigens: Viele Motorräder und mittlerweile auch

E-Bikes sind mit ABS erhältlich. Das gibt noch mehr Sicherheit. Beim Kauf lohnt es sich, darauf zu achten.

 

Viele zusätzliche Sicherheitstipps zu den Themen E-Bike, Velo und Motorrad finden Sie auf bfu.ch/e-bike, bfu.ch/velofahren und bfu.ch/motorrad.

Die wichtigsten Tipps



Datum der Neuigkeit 1. Mai 2021
  zur Übersicht