Willkommen auf der Website des Lyssach



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Lyssach

bfu-Sicherheitstipp "Wassersport - Oben bleiben"

Weiterführende Informationen http://www.bfu.ch

Endlich wieder nach draussen und den Sommer geniessen: Wenns heiss ist, lockt
das kühle Nass. Damit die Sicherheit beim Schwimmen, Gummibootfahren oder
Stand-up-Paddeln nicht baden geht, gibt es die Tipps der BFU.

In Schweizer Seen und Flüssen kommt es leider je-des Jahr zu Unfällen. Das muss nicht sein. Viel für die Sicherheit tun alle, die sich an die Bade- und Flussregeln der Schweizerischen Lebensrettungs- Gesellschaft SLRG halten: baderegeln.ch.

Ein wichtiger Punkt: Kinder in der Nähe von Wasser immer im Auge behalten. Die ganz kleinen sind in Griffnähe am sichersten. Für sie kann bereits we-nige Zentimeter tiefes Wasser gefährlich sein.

Ein zweiter Punkt: Alkohol und Drogen erhöhen das Unfallrisiko – und vertragen sich nicht mit dem Spass im Nass. Beim Gummibootfahren ist das auch aus rechtlicher Sicht keine gute Idee. Denn wer ein Boot (mit-)führt, muss fahrfähig sein.

Apropos «keine gute Idee»: Dazu gehört auch das Zusammenbinden von Gummibooten. Wer manöv-rierfähig bleiben will, sollte das nicht tun.

Eine sehr gute Idee hingegen ist, eine Rettungswe-ste zu tragen – auf dem Gummiboot genauso wie beim Stand-up-Paddeln, Segeln usw. Die Überle-benschancen bei einem Unfall steigen so markant.

 

Die wichtigsten Tipps

• Auf Gummiboot, SUP & Co.: Rettungsweste tragen

• Gummiboote nicht zusammenbinden

• Bade- und Flussregeln der SLRG beachten

• Kinder im Auge behalten – die kleinen in Griffnähe

• Auf Alkohol und Drogen verzichten



Datum der Neuigkeit 1. Juli 2021